U19

Nach dem 2:1 gegen Fischeln spielt der Nachwuchs nächstes Jahr weiter in der Niederrheinliga. Martin Hasenpflug war die Freude in seiner Stimme förmlich anzuhören. "Wir sind sehr erleichtert. Alles ist gut gelaufen, es war ein perfekter Spieltag für uns", sagte der U19-Trainer von Ratingen 04/19. Der Nachwuchs des Oberligisten setzte sich dank eines Last-Minute-Treffers von Tobias Peitz mit 2:1 (0:0) beim VfR Fischeln durch.

Und weil die Sportfreunde Baumberg gleichzeitig beim FC Kray verloren, ist der direkte Klassenerhalt in der Niederrheinliga für die Ratinger nur noch reine Formsache. "Ich gehe fest davon aus, dass wir durch sind. Und das als Aufsteiger. Vom Erfolg her ist das mit dem letztjährigen Aufstieg gleichzusetzen", meinte Hasenpflug.

Sample image

Der Niederrheinligist gewinnt 4:0 gegen Straelen. Die C-Jugendlichen unterliegen Wuppertal. Die A-Jugend von Ratingen 04/19 hat in der Niederrheinliga einen riesen Schritt in Richtung Qualifikation für die nächste Saison gemacht. Die Mannschaft von Trainer Martin Hasenpflug besiegte den SV Straelen 4:0 (2:0) und baute den Vorsprung auf die Qualifikationsplätze somit auf acht Punkte aus.

"Das war ein ganz wichtiges Spiel", sagte Hasenpflug. "Für Straelen ging es gegen den Abstieg, für uns um den direkten Klassenerhalt. Wir haben gut gespielt."Den Grundstein zum Sieg legte Kelvin Neumetzler mit einem Doppelpack vor der Pause. In der 21. Minute bekam Neumetzler einen langen Ball aus der Innenverteidigung auf den linken Flügel, dort ließ er einen Abwehrspieler aussteigen und jagte den Ball in den rechten oberen Winkel. Beim 2:0 stand er genau richtig bei einem Querpass in die Mitte und staubte ab.