U19

Nach der missglückten Vorstellung der Vorwoche beim FSV Duisburg, hat unsere U19 zurück in die Spur gefunden und den 1. FC Bocholt mit 3:1 geschlagen. Die Stimmen der Trainer:

Martin Hasenpflug: "Wir haben in der ersten Halbzeit eine gute Reaktion auf letzte Woche gezeigt. Der Ball lief gut, das Mittelfeld hat gut zurück gearbeitet und das Umschaltspiel war gut. Die zweite Halbzeit war nicht gut. Wir haben dem Gegner zu viele Räume gelassen und so verdient den Anschlusstreffer kassiert. In den nächsten zwei Spielen erwarte ich sechs Punkte von meiner Mannschaft. Dem fairen Verlierer Bocholt wünsche ich noch eine gute Saison."

Niko Laukötter, Trainer des 1. FC Bocholt: "Schwache erste Halbzeit von uns, in der wir gegen gut offensiv sortierte Ratingen nicht richtig Zugriff über außen bekommen haben. Bei den Gegentoren stellen wir uns sehr schlecht an und machen quasi zwei selbst. In der zweiten Halbzeit wollten wir nochmal Charakter und Herz zeigen, was uns gelungen ist, jedoch war der Rucksack des 0:3-Rückstands zu hoch."

Germania Ratingen 04/19: Wolf, Yücelay, Zenuni (80. Cosimo Fritzsch), Vuletic, Walbröhl, Akdeniz, De Stefano, Rasul (52. Sverkos), Zhou (83. Hein), Jessett, Rudorf (70. Ziegler) - Trainer: Hasenpflug

1, FC Bocholt: Hakvoort, Terhart, Tünte (71. Kruse), Terfurth, Krichel, Senteler (81. Sieverdingbeck), Kesan (46. Giruc), Hrustanovic, Bachmann, Boland, Schmitz - Trainer: Laukötter

Schiedsrichter: Jerneitzig (Neuss) - Zuschauer: 150

Tore: 1:0 Zhou (28.), 2:0 Rasul (40.), 3:0 Rasul (45.), 3:1 Boland (57.)