U19 Team

Ratinger bleiben dem WSV auf den Fersen. Die U19 von Ratingen 04/19 marschiert in der Niederrheinliga unaufhaltsam weiter und ist punktgleich mit dem absoluten Top-Favoriten Wuppertaler SV. Im heimischen Sportpark Keramag siegten die Ratinger gegen Aufsteiger Cronenberger SC hochverdient und ungefährdet mit 4:0 (0:0). In der Tabelle steht der RSV nach acht Spieltagen mit 18 Punkten auf dem zweiten Platz – der WSV ist, allerdings mit einem Spiel weniger, Spitzenreiter aufgrund des besseren Torverhältnisses.

„Es ist ein fast perfekter Saisonstart für uns. Wir haben sechs von acht Spielen gewonnen und dabei schon gegen einige starke Gegner gespielt. Außerdem sind wir die einzige Mannschaft, die gegen Wuppertal getroffen, geschweige denn gewonnen hat“, sagte der hochzufriedene 04/19-Trainer Martin Hasenpflug.

In der ersten Halbzeit spielten nur die Blau-Gelben. Die Gäste aus dem Wuppertaler Stadtteil Cronenberg beschränkten sich auf die Defensivarbeit und hielten zumindest bis zum Pausenpfiff das 0:0. „Der Gegner hat nur gemauert. Es war ein Geduldsspiel für uns. Irgendwann haben wir sie müde gespielt. Hätten wir früher getroffen, dann wäre das Spiel wahrscheinlich zweistellig ausgegangen“, erklärte Hasenpflug.

Weiterlesen auf Fupa.net