Oberliga-Team

Der Abwehrspieler hat zwei Jahre verlängert - und ist momentan gar Kapitän des Fußball-Oberligisten. Sonntag geht's nach Meerbusch. Manchmal, so sagt Karl Weiß, vergisst man, dass Phil Spillmann eigentlich erst 21 Jahre alt ist. "Er liefert in dem Alter schon durch die Bank gute Leistungen ab", sagt der Trainer von Ratingen 04/19. "Er ist jetzt schon ein Führungsspieler." Denn in diesen Tagen trägt Spillmann sogar die Kapitänsbinde beim Fußball-Oberligisten - und das mit "erst" 21.

Für den Düsseldorfer selbst ist das kein riesen Thema. "Ich verstehe mich mit allen in der Mannschaft sehr gut", sagt Spillmann. "Da fällt es nicht so schwer, selber Verantwortung zu übernehmen." Auf dem Platz ist Spillmann der Abwehrchef - spätestens seit Adan Hotic längerfristig verletzt fehlt. Um so glücklicher ist Trainer Weiß darüber, dass Spillmann seinen Vertrag beim RSV um zwei Jahre verlängert hat. "Das war mir ganz wichtig", betont Weiß.

Für Spillmann war es keine schwere Entscheidung. "Ich fühle mich in Ratingen sehr wohl", sagt er. "Beide Seiten wissen, was man an einander hat. Außerdem hat mir der Klub bei der Suche nach einer Ausbildungsstelle geholfen." Ab dem 1. August startet Spillmann bei FiDUS in Ratingen. "Das", sagt Spillmann, "ist natürlich auch ein Grund, warum ich gleich zwei Jahre verlängert habe."

Weiterlesen auf RP-Online