2. Mannschaft

Die Ratinger empfangen Urdenbach +++ Verfolger Sparta Bilk zu Gast bei Turu 80 II. Der Gipfelkampf in der Kreisliga A verläuft hoch dramatisch. Ratingen 04/19 II führt seit fünf Spieltagen die Tabelle an und will das in den beiden noch ausstehenden Spielen bis zur Pause unbedingt verteidigen.

Am Sonntag, um 13 Uhr, kommt der Tabellenfünfte TSV Urdenbach an den Götschenbeck. Verlieren können eigentlich nur die Ratinger: Zunächst einmal die Tabellenspitze an den großen Konkurrenten Sparta Bilk, denn der Ratinger Vorsprung bei nur einem Punkt ist gering, und dann den Nimbus des bisher Unbesiegten.

Aber Trainer Deniz Aktag strahlt die bei ihm gewohnte Ruhe aus: "Wir spielen wie immer in Bestbesetzung. Der Kader ist so groß, da muss sich jeder Spieler im Training neu beweisen. Sperren und Verletzungen sind deshalb verkraftbar." Dass der TSV Urdenbach noch in den Kampf um den Aufstieg eingreifen kann, glaubt der 35-Jährige nicht: "TuS Gerresheim, Sparta und wir - zwei davon werden aufsteigen. Der Rest ist chancenlos. Und ich denke, wir sind auf einem guten Weg."

Weiterlesen auf Fupa.net