2. Mannschaft

Nach der Pause schlugen die Ratinger gegen Rhenania Hochdahl zurück. Ratingen 04/19 II hat die Tabellenspitze zurückerobert, das Nachholspiel gegen Rhenania Hochdahl wurde nach einer tollen Steigerung im zweiten Durchgang mit 3:1 (0:1) gewonnen. Pech hatte Fabian Schüring bei eine, der ersten Angriffe mit einem Pfostenschuss.

Im Gegenzug gelang den Gästen die Führung. Zur Pause wechselte Trainer Deniz Aktag und brachte drei neue Akteure. Es lief nun besser, auch wenn es noch dauerte, bis die Entscheidung erzwungen war. Aktag: "Ich war schon im ersten Durchgang mit dem Spielverlauf zufrieden, aber die Tore fehlten. Dann ging unser neues Konzept auf."

04/19 II: Gerhardt - Schultz (46. Zeka), Gnida, Odenbrett, Münzer, Mirosavljevic, Karlicsek, Schimanski (46. Derichs), Stoll (46. Schirever), Schürings, Fagrach. Tore: 0:1 (3.), 1:1 Zeka (72.), 2:1 und 3:1 Gnida (80./ 90.).

Weiterlesen auf Fupa.net