Beitragsanpassung 2018

Zwei Schlüsselspieler verlassen den Bezirksliga-Aufsteiger. Doch gute Spieler kommen. Elf Spieler hat Ratingen 04/19 II verloren, der souveräne Meister der Kreisliga A. Dennoch, nervös geworden ist dadurch niemand rund um den Keramag-Sportpark. Die Konkurrenz schläft bekanntlich nicht, viele dieser Meister-Spieler waren in anderen Clubs mehr als begehrt und so richtig verwundert es deshalb kaum einen im Umfeld des souveränen Aufsteigers, dass man die Aufsteiger-Truppe trotz künftig Bezirksliga nicht komplett halten konnte.

Zwei gehende Schlüsselspieler schmerzen dennoch. Das ist vornean Torjäger Fabian Schürings zu nennen, der 21 Tore schoss. Solch einen Knipser sucht jeder Verein, der Oberligist VfB Speldorf machte dann das Rennen. Schürings legte eine Super-Hinrunde hin, die aber kostete viel Kraft und die Rückserie verlief längst nicht mehr so erfolgreich. Dennoch ist er erst 21 Jahre alt, er hat alle Zukunft vor sich und man hätte ihn brennend gerne gehalten.

Jedenfalls hat der Meistertrainer Deniz Aktag umgehend reagiert und seinen früheren Tiefenbroicher Schützling Paschalis Ivantzikis von GSC Hellas (früher GSC Hermes) losgeeist. Unglaubliche 45 Tore schoss er für die in Rath beheimateten Griechen in der Kreisliga B Gruppe 2. Man kennt den 23-Jährigen bestens in der Stadt, wo er auch wohnt (in West).

Weiterlesen auf Fupa.net