2. Mannschaft

Letzter Test gegen SSVg Velbert II verlief mit 5:1 äußerst erfolgreich. Franco Martino vollendete am Sonntag das 30. Lebensjahr. Klar, dass der Co-Trainer von Ratingen 04/19 II da zünftig einen springen ließ, zumal seine Mannschaft ihm erneut einen Kantersieg schenkte. Mit 5:1 (0:0) spielte die RSV-Reserve die SSVg Velbert II an die Wand und zeigte erneut eine beeindruckende Vorstellung. „Wir haben die Velberter schon vor dem Wechsel müde gelaufen“, berichtete das Geburtstagskind. „Da konnten wir sie im zweiten Durchgang locker abschießen.“ Es war der letzte Test der Ratinger vor dem Bezirksliga-Start. Der steigt schon am kommenden Freitag im Keramag Sportpark – zu Gast ist dann die DJK Gnadental (Anpfiff 19.30 Uhr).

Eine starke Vorstellung zeigte Jonas Schulte, der vom ASV Mettmann kam. Dabei wissen die Trainer noch nicht so richtig, auf welche Position sie den 20-Jährigen am Freitag stellen. „Der Jonas spielt vorzüglich auf der Sechs, kann aber auch gut rechts verteidigen“, erklärt Martino. Jedenfalls deutet das schon einmal auf einen Stammplatz hin. Kris Leipzig glänzte als Vorlagengeber und Oliver Münzer, der verletzungsbedingt länger pausieren müsste, machte von hinten heraus viel Druck. Je zweimal trafen Florian Stoll (1:0, 3:0) und Dominik Maylath (2:0, 4:0). Das 5:0 schoss Leipzig. Die Velberter kamen am Ende noch durch Behar Rexhepi zum Ehrentor.

Weiterlesen auf Fupa.net