2. Mannschaft

Bei einem Sieg gegen Uedesheim steht der Bezirksliga-Aufsteiger ganz oben. Der Siegeszug von Ratingen 04/19 II ist einfach sensationell. Alle vier Punktspiele bisher hat der Bezirksliga-Aufsteiger gewonnen und damit Platz zwei erobert hinter dem VfB Hilden II, der vier Gegentore weniger kassierte. Am Sonntag müssen die Ratinger diese Platzierung verteidigen, um 13 Uhr kommt der SV Uedesheim (Tabellenachter) in den Sportpark. Die Hildener sind spielfrei. Sollte also der RSV-Reserve der fünfte Saisonsieg gelingen, bedeutet das die Tabellenführung.

Soweit will Stürmer Florian Stoll gar nicht denken. „Wir sind jetzt schon so weit, dass man uns wie auch in der zurückliegenden Meistersaison ständig zum Favoriten erklärt“, sagt der 28-Jährige. „Da sind wir sehr zurückhaltend. Die anderen Mannschaften können auch vorzüglichen Fußball spielen.“ Immerhin spielen die Gäste bereits in der fünften Saison in der Bezirksliga und davor sogar Ober- und Landesliga. Stoll: „Es ist doch klar, wir haben ewig nicht mehr verloren. Das gibt eine Unmenge Selbstvertrauen. Aber das muss man auch haben, wenn man oben mitmischen will.“ Er spielt schon von den Bambinis an bei 04/19, wechselte dann im Jugendbereich zum MSV Duisburg und kehrte anschließend wieder zurück. Er wohnt in Homberg, ist ledig und beruflich Personalberater.

Weiterlesen auf Fupa.net