Oberliga-Team

Der Oberligist siegt im Kellerduell bei Schwarz-Weiß Essen nach einer über 90 Minuten starken Leistung hochverdient. Kurz nachdem Sergen Sezen zwei Verteidiger austanzte und den Ball mit einem Gewaltschuss unter die Latte des Essener Tores jagte, legte der Offenspieler von Ratingen 04/19 seinen Finger auf die Lippen: „Seid alle leise“, signalisierte er damit. Was ihn dazu verleitete? Wahrscheinlich war es der Frust über einen für ihn und den Fußball-Oberligisten völlig verpatzten Saisonauftakt.

Doch Sezen meldete sich – wie die ganze Mannschaft – eindrucksvoll zurück. Ratingen gewann 3:1 im Kellerduell bei Schwarz-Weiß Essen und hat damit endlich den ersten Saisonsieg eingefahren. „Die ersten Wochen waren schwer für mich“, sagte Torschütze Sezen. „Alle hatten hohe Erwartungen, ich mache mir Druck. Jetzt ist mir endlich ein Tor gelungen. Das darf gerne so weitergehen.“

Trainer Alfonso del Cueto hatte seiner Mannschaft eine neue Taktik verpasst. Nach den ertragsarmen Duellen der vergangenen Wochen setzte der 04/19-Coach auf ein kompaktes Mittelfeld mit einer Raute. Sezen bekam eine Chance im offensiven Mittelfeld, davor spielten Ismail Cakici (erstmals in der Startelf) als Stürmer und Moses Lamidi in einer freieren Rolle.

Weiterlesen auf Fupa.net