1. Mannschaft

Oberliga-Team

Unsere Oberligamannschaft ist das sportliche Aushängeschild des Vereins und aufgrund der jahrelangen Zugehörigkeit der früheren Fußballoberliga Nordrhein weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannt.

TuRU 80 Düsseldorf

Nächstes Heimspiel

Am Sonntag, den 27.05.18 um 15.00 Uhr spielt unser Oberliga-Team in der Meisterschaft gegen TuRU Düsseldorf im Stadion Ratingen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Jugendabteilung

Die Jugendabteilung von Ratingen 04/19 stellt in der Saison 17/18 insgesamt 26 Teams. Überregional in der Niederrheinliga vertreten sind unsere Leistungsmannschaften der U15 und U19. Auf höchster Kreisebene spielen U14 und U18.

RSV-Fußballcamp

RSV-Fußballcamps

Die beliebten RSV-Fußballcamps finden in allen großes Schulferien statt. Über jeweils eine komplette Woche spielen die Kinder unter Anleitung sympathischer Trainer Fußball. Enthalten ist ein gesundes Mittagessen und RSV-Give-aways.

U19

Durch den Einzug ins Kreispokalfinale haben sich unsere U19-Junioren für den Niederrheinpokal qualifiziert. Hier hat man in der 1. Runde RW Elfgen und im Achtelfinale RW Essen besiegt. Im Viertelfinale wartet nun auf die Mannschaft von Martin Hasenpflug und Goran Tomic der Siebte der A-Junioren Bundesliga. Beide Teams befinden sich in guter Form. Unsere Jungs haben Sonntag beim 1. FC Mönchengladbach durch einen Lastminute-Treffer mit 3:2 gewonnen und die Oberhausener mit 4:2 in Bayer Leverkusen.

In der Sommer-Vorbereitung gab es bereits ein Aufeinandertreffen. Das Testspiel endete damals unentschieden 1:1. Der Sieger der Partie wird am 1. Mai gegen den Sieger der Partie 1. FC Kleve gegen Fortuna Düsseldorf spielen. Bisher ist es noch keiner Ratinger Jugendmannschaft gelungen im Niederrheinpokal-Halbfinale einzuziehen. Das Viertelfinale findet Mittwoch, den 18.04. um 19.00 Uhr im Sportpark Keramag statt.

Oberliga-Team

Am Ende wurde es für die überlegenen Ratinger noch ungemütlich. Orhan Dombayci flog vom Platz. Trainer Alfonso del Cueto und Kapitän Mark Zeh diskutieren nach Abpfiff angeregt über die Geschehnisse der letzten zehn Minuten, die Ratingen 04/19 nach 80-Minuten drückender Überlegenheit fast noch den sicher geglaubten Sieg gekostet hätten. Am Ende konnten sich beide freuen, dass der RSV einen absolut verdienten 2:1 (2:0)-Sieg gegen den stark abstiegsgefährdeten VfR Krefeld-Fischeln feierte.

"Hätten wir es vorher entschieden, dann hätten wir einen ruhigen Sonntag gehabt. Wenn man die Chancen vorher nicht rein macht, dann kriegst du irgendwann einen rein und dann fängt der Kopf an zu arbeiten. So hatten wir dann noch wilde zehn Minuten gegen eine Mannschaft, die bis zum Anschlusstreffer wenig Qualität hatte", analysierte Kapitän Zeh. Beim Stand von 2:0 war Stürmer Orhan Dombayci der Ball im eigenen Sechzehner unglücklich an die Hand gesprungen. Schiedsrichter Gerrit Wiesner entschied auf Elfmeter und stellte Dombayci mit Gelb-Rot vom Platz - Christos Pappas verwandelte sicher, auch wenn 04/19-Keeper Dennis Raschka die Ecke richtig geahnt hatte (80.).

U19

Ratingens U19 in der Liga erfolgreich, am Mittwoch steht ein schweres Viertelfinale im Niederrheinpokal bevor. Die C-Junioren kassierten eine Niederlage. Es war nicht mehr viel Zeit bis zum Schlusspfiff, als die U19 von Ratingen 04/19 in der 86. Minute noch eine Ecke in den gegnerischen Strafraum brachte. Dort fand der Ball schließlich Mittelfeldspieler Jonas Apostolos Frantzozas, der mit einem Kopfball das umjubelte Siegtor erzielte.

Der Nachwuchs des Oberligisten setzte sich dank des späten Treffers im Spitzenspiel der Niederrheinliga beim 1. FC Mönchengladbach mit 3:2 (2:0) durch und behauptete den fünften Tabellenplatz (36 Punkte) vor den ebenfalls siegreichen Verfolgern. "Wir sind damit weiter gut im Rennen um den direkten Klassenerhalt", sagte Trainer Martin Hasenpflug.

Oberliga-Team

Ratinger empfangen am Sonntag den VfR Fischeln. Statt auf Kunstrasen können die Ratinger Fußballer ihre Künste nun wieder auf Naturrasen zelebrieren. Mit dem VfR Krefeld-Fischeln kommt am Sonntag ein Abstiegskandidat - eine machbare Aufgabe also.

Wenn die Spieler von Ratingen 04/19 am Sonntag durch den Spielertunnel ins Ratinger Stadion einlaufen, sind seit dem letzten Liga-Heimspiel auf Rasen am Stadionring genau 133 Tage vergangen. Anfang Dezember siegte der Oberligist deutlich mit 3:1 gegen Schlusslicht Düsseldorfer SC 99. Die Vorfreude auf die Partie um 15 Uhr gegen den akut abstiegsgefährdeten VfR Krefeld-Fischeln, der sieben Punkte Rückstand auf das rettende Ufer hat, ist dementsprechend groß.

U19

04/19-Talente spielen um den direkten Niederrheinliga-Verbleib. Martin Hasenpflug denkt gerne an den vorigen Monat zurück. Vor dem Auswärtsspiel beim 1. FC Mönchengladbach (Sonntag, 11 Uhr) erinnert der U19-Trainer von Ratingen 04/19 an den erfolgreichen März, als der Nachwuchs des Oberligisten in der Niederrheinliga gleich zwei Spiele mit neun Toren gewann und im Niederrheinpokal den Favoriten Rot-Weiss Essen besiegte. "An diese Form müssen wir wieder anknüpfen", sagt Hasenpflug.

Es wird gewiss keine einfache Aufgabe, wenn die Ratinger beim Tabellendritten um wichtige Punkte im Kampf um den direkten Klassenerhalt kämpfen. Schließlich ist das ausgegebene Ziel nach der Niederlage beim SV Straelen (2:5) gefährdet. "Wir müssen das Spiel gegen Straelen ausblenden. Wir haben einfach keinen guten Tag erwischt", betont Hasenpflug. Nur noch zwei Punkte beträgt der Vorsprung des Tabellenfünften auf die Verfolger, die jeweils noch eine Nachholbegegnung zu absolvieren haben. Die Entscheidung, wer am Ende als Siebter in die Qualifikationsspiele muss, fällt voraussichtlich in den direkten Duellen gegen die SSVg Velbert (29. April) und den FSV Duisburg (6. Mai).

Verantwortliche

Jens Stieghorst

Jens Stieghorst

1. Vorsitzender
02102 / 874 827
js@ratingen0419.de
Michael Schneider

Michael Schneider

2. Vorsitzender
02102 / 389 770
mi.schneider@ratingen0419.de
André Schulz

André Schulz

Leiter Spielbetrieb & Jugend
andre.schulz@ratingen0419.de
Martin Hasenpflug

Martin Hasenpflug

Sportlicher Leiter Jugend
m.hasenpflug@ratingen0419.de
Oliver Kamrath

Oliver Kamrath

Koordinator Kinderfußball
rsv-kids@ratingen0419.de

Premium-Partner

Rapeedo

Heiko Balster

Stadtwerke Ratingen

Sparkasse HRV

Stieghorst Immobilien

Kanzlei Schneider

RSV-Videos

Wir bieten unseren 500 fußballspielenden Kindern ein starkes soziales Umfeld. Unsere Werte lauten Fairness und Respekt. Fußballkids benötigen ein altersgerechtes Training nach dem Schwerpunktprinzip. Trainingseinheiten gilt es so zu organisieren, dass jeder Spieler maximal viele Aktionen bekommt, sehr viel frei spielt und mit Freude dabei ist. Hierfür stehe ich meinen Trainerkollegen mit Rat und Tat zur Seite.

Martin Hasenpflug (Sportlicher Leiter Jugend & Autor von dreizehn Fußballtrainingsbücher, www.fussballtraining.li)

RSV-Echo

RSV-Echo

Das RSV-Echo ist die Stadionzeitung von Ratingen 04/19. Diese erscheint zu den Heimspielen unseres Oberliga-Teams. Sie wollen mit einer Werbeanzeige im RSV-Echo fußballbegeisterte Ratinger ansprechen? Wir freuen uns über eine Kontaktaufnahme.

RSV-Scouting

RSV-Fußballspieler

Unsere Scouting-Abteilung ist bemüht talentierte Kinder und Jugendliche für unsere Leistungsmannschaften zu entdecken. Hilfreiche Hinweise bitte an scouting@ratingen0419.de oder 0174 - 955 04 33 (M. Hasenpflug, kommissarisch).

RSV-Akademie

RSV-Fußballtraining

Unser Ziel ist es der sympathischste und kompetenteste Fußballverein im Kreis Düsseldorf zu sein. Neben einem fairen Auftreten ist uns die fußballerische Ausbildung der Kinder wichtig.

Bistro im Sportpark Keramag

Sample image

Unser Vereinsheim ist täglich von 12:00 - 22:00 Uhr geöffnet. Am Wochenende ab 9.30 Uhr. Unser modernes Bistro bietet eine große Bandbreite an Getränke und Snacks für Zwischendurch. Adresse: Götschenbeck 1a, 40882 Ratingen, Telefon: 0172 - 26 35 099.