1. Mannschaft

Oberliga-Team

Unsere Oberligamannschaft ist das sportliche Aushängeschild des Vereins und aufgrund der jahrelangen Zugehörigkeit der früheren Fußballoberliga Nordrhein weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannt.

1. FC Monheim

Nächstes Heimspiel

Am Sonntag, den 10.12.17 um 14.15 Uhr spielt unser Oberliga-Team in der Meisterschaft gegen den 1. FC Monheim im Stadion Ratingen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch! -> ABGESAGT

Jugendabteilung

Die Jugendabteilung von Ratingen 04/19 stellt in der Saison 17/18 insgesamt 26 Teams. Überregional in der Niederrheinliga vertreten sind unsere Leistungsmannschaften der U15 und U19. Auf höchster Kreisebene spielen U14 und U18.

RSV-Fußballcamp

RSV-Fußballcamps

Die beliebten RSV-Fußballcamps finden in allen großes Schulferien statt. Über jeweils eine komplette Woche spielen die Kinder unter Anleitung sympathischer Trainer Fußball. Enthalten ist ein gesundes Mittagessen und RSV-Give-aways.

Oberliga-Team

Der Oberligist gewann verdient mit 3:1 gegen Düsseldorf und kletterte auf den siebten Platz. "Den macht der Carlos, ich werd' verrückt", flüstert 04/19-Präsident Jens Stieghorst Sekunden vor dem alles entscheidenden Treffer von Carlos Penan vor sich hin. Direkt im Anschluss daran klatscht er sich jubelnd mit den Fans des Oberligisten um sich herum ab.

Es war am Ende ein überzeugender 3:1-Sieg des Oberligisten Ratingen 04/19 gegen einen schwachen DSC 99 Düsseldorf, der nicht umsonst und fast schon mehr als abgeschlagen Tabellenletzter der Klasse ist.

Oberliga-Team

Die Mannschaft von Trainer Alfonso del Cueto feierte einen verdienten 3:1-Erfolg gegen den DSC 99 Düsseldorf. Schon zu Beginn der Begegnung zwischen Ratingen 04/19 und dem DSC 99 in der Oberliga Niederrhein war klar, dass dieses Spiel kein einfaches für beide Teams werden würde. Schneefall, der den Platz über Nacht bedeckt hatte und auch am Mittag noch präsent war, machte das Geläuf im Ratinger Stadion schwer zu bespielen - nach einer Platzbegehung wurde trotzdem entschieden, das Spiel stattfinden zu lassen. Auf dem sehr tiefen Rasen setzte sich die Mannschaft von Trainer Alfonso del Cueto gestern gegen das abgeschlagene Tabellenschlusslicht aus Düsseldorf verdient mit 3:1 (1:1) durch und feierte den siebten Sieg in den letzten zehn Spielen. "Wir hatten Chancen für drei Spiele. Ich muss der Mannschaft aber insgesamt ein Kompliment machen. Für die Platzverhältnisse haben wir gut kombiniert, müssen einfach besser unsere Möglichkeiten nutzen", sagte Präsident Jens Stieghorst sichtlich zufrieden.

Die Ratinger kamen gut aus der Kabine, machten von Beginn an Druck und rissen das Spiel an sich. Die erste Möglichkeit in der ersten Hälfte hatte Luca Bosnjak, dem es freistehend vor dem Gäste-Gehäuse nicht gelang, den Ball zu kontrollieren. Seinen drucklosen Abschluss aus sieben Metern konnte die DSC-Verteidigung schnörkellos bereinigen (6.). Für die Führung sorgten jedoch die Gäste aus der Landeshauptstadt mit ihrer ersten Strafraumsituation. Nach einer Ecke schoss Tim Manstein bei seinem Klärungsversuch Gäste-Kapitän Toni Matic an, der das Leder glücklich mit seinem Rücken über die Linie beförderte - 04/19-Keeper Dennis Raschka war ohne Chance (10.).

U19

Die Witterung durchkreuzte auch die Partie der RSV-Junioren in Duisburg. Die U19-Spieler von Ratingen 04/19 hatten schon den Platz betreten und spulten ihr übliches Aufwärmprogramm auf dem leicht schneebedeckten Kunstrasen ab. Der Anpfiff von Schiedsrichter Thorsten Tack sollte letztlich aber nicht ertönen. Nach einer Platzbegehung erklärte der Unparteiische den Platz für unbespielbar und sagte die Partie der Ratinger beim FSV Duisburg kurzfristig ab. Der Schiedsrichter habe eine zu große Verletzungsgefahr für die Spieler gesehen, erklärte Trainer Martin Hasenpflug den Spielausfall.

Und es war längst nicht der einzige in der A-Junioren-Niederrheinliga: Von insgesamt sechs Partien an diesem zwölften Spieltag wurden vier Begegnungen nicht angepfiffen. Nur der FC Kray und Rot-Weiss Essen konnten ihre Heimspiele planmäßig austragen. Auch in vielen anderen Spielklassen am Niederrhein fielen zahlreiche Spiele dem Schneefalls zum Opfer. Selbst in der Oberliga konnten gleich mehrere Partien nicht stattfinden.

Oberliga-Team

Der Oberligist ist auf den neunten Platz geklettert. Deshalb ist das Heimspiel gegen den Letzten gefährlich. Es sind erstaunliche Werte und Ratingen 04/19 ist plötzlich ein Spitzenteam - jedenfalls dann, wenn nur die vergangenen neun Spiele in die Bilanz einfließen. Am 24. September begann mit dem 2:0 gegen den VfB Homberg eine Serie, in der nur die beiden Heimniederlagen gegen den SC Düsseldorf-West und den TV Jahn Hiesfeld (jeweils 1:3) ein bisschen stören.

Daneben gab es sechs Siege sowie ein Unentschieden, sodass sich die bescheiden in die Saison gestartete Mannschaft auf den neunten Platz vorarbeiten konnte. Diese Position entspricht dann schon eher den Erwartungen im Verein, soll aber noch nicht das Ende des Aufwärtstrends sein. "Sieben von neun Punkten bis zur Winterpause wären sehr gut", sagt Alfonso del Cueto, mit dem die Wende zum Besseren untrennbar verknüpft ist. Am Anfang saß der 55-Jährige noch gar nicht auf der Bank und den ersten Einsatz auf der Bank des Oberligisten hatte er nach dem Rücktritt seines Vorgängers Karl Weiß erst am achten Spieltag - genau beim 2:0 über Homberg.

U19

Die U19 spielt gegen Duisburg, die C-Jugend reist nach Kapellen. Martin Hasenpflug musste während der spielfreien Zeit im Ligabetrieb ein bisschen pauken. Der U19-Trainer von Ratingen 04/19 absolvierte einen Auffrischungskurs seiner DFB-Elite-Jugend-Lizenz, wie es für eine Verlängerung der Lizenz alle paar Jahre vorgesehen ist. "Im Fußball entwickelt sich ja alles weiter. Durch diesen Kurs sollen wir Trainer auf dem neusten Stand bleiben", sagt Hasenpflug.

Mittlerweile liegt der Fokus des 41-Jährigen aber voll auf der nächsten Aufgabe. Nach drei Wochen ohne ein Meisterschaftsspiel müssen die Ratinger in der Niederrheinliga am Sonntag (11 Uhr) beim FSV Duisburg antreten. "Ich erwarte ein offenes Spiel, in dem sich die Duisburger nicht hinten reinstellen werden", sagt Hasenpflug über das Spiel gegen den Aufsteiger, der als Tabellenachter mit 16 Punkten nur vier Zähler hinter den fünftplatzierten Ratingern liegt. "Duisburg ist für uns ein Konkurrent um den sechsten Platz und entspricht etwa unserem Leistungsniveau. Wir wollen einfach eine gute Leistung zeigen."

Verantwortliche

Jens Stieghorst

Jens Stieghorst

1. Vorsitzender
js@ratingen0419.de
Michael Schneider

Michael Schneider

2. Vorsitzender
mi.schneider@ratingen0419.de
André Schulz

André Schulz

Vorstand und Jugend
andre.schulz@ratingen0419.de
Martin Hasenpflug

Martin Hasenpflug

Sportlicher Leiter Jugend
m.hasenpflug@ratingen0419.de
Oliver Kamrath

Oliver Kamrath

Koordinator Kinderfußball
rsv-kids@ratingen0419.de

Premium-Partner

Rapeedo

Heiko Balster

Stadtwerke Ratingen

Sparkasse HRV

Stieghorst Immobilien

Kanzlei Schneider

Wir bieten unseren 500 fußballspielenden Kindern ein starkes soziales Umfeld. Unsere Werte lauten Fairness und Respekt. Fußballkids benötigen ein altersgerechtes Training nach dem Schwerpunktprinzip. Trainingseinheiten gilt es so zu organisieren, dass jeder Spieler maximal viele Aktionen bekommt, sehr viel frei spielt und mit Freude dabei ist. Hierfür stehe ich meinen Trainerkollegen mit Rat und Tat zur Seite.

Martin Hasenpflug (Sportlicher Leiter Jugend & Autor von zwölf Fußballtrainingsbücher, www.fussballtraininig.li)

RSV-Echo

RSV-Echo

Das RSV-Echo ist die Stadionzeitung von Ratingen 04/19. Diese erscheint zu den Heimspielen unseres Oberliga-Teams. Sie wollen mit einer Werbeanzeige im RSV-Echo fußballbegeisterte Ratinger ansprechen? Wir freuen uns über eine Kontaktaufnahme.

RSV-Scouting

RSV-Fußballspieler

Unsere Scouting-Abteilung ist bemüht talentierte Kinder und Jugendliche für unsere Leistungsmannschaften zu entdecken. Hilfreiche Hinweise bitte an scouting@ratingen0419.de oder 0174 - 955 04 33 (M. Hasenpflug, kommissarisch).

RSV-Akademie

RSV-Fußballtraining

Unser Ziel ist es der sympathischste und kompetenteste Fußballverein im Kreis Düsseldorf zu sein. Neben einem fairen Auftreten ist uns die fußballerische Ausbildung der Kinder wichtig.

Bistro im Sportpark Keramag

Sample image

Unser Vereinsheim ist täglich von 12:00 - 22:00 Uhr geöffnet. Am Wochenende ab 9.30 Uhr. Unser modernes Bistro bietet eine große Bandbreite an Getränke und Snacks für Zwischendurch. Adresse: Götschenbeck 1a, 40882 Ratingen, Telefon: 0172 - 26 35 099.