C1-Junioren

Nach dem 6:0-Sieg gegen den TSV Norf gab es Pizza für die Ratinger. Berkan Sengül hatte in der letzten Minute noch einmal Anlauf genommen, sogar gleich mehrere Meter. Als die Ecke dann in den Strafraum segelte, stand der Mittelfeldspieler förmlich in der Luft und köpfte den Ball punktgenau in den Winkel. "Das war unglaublich. Fast ein bisschen wie Cristiano Ronaldo", sagte Trainer Marian Busse mit einem Schmunzeln.

Es war der passende Schlusspunkt in einem Spiel, das die U15 von Ratingen 04/19 mit 6:0 (2:0) gegen den TSV Norf gewann. Durch den zweiten Sieg im letzten von insgesamt drei Qualifikationsspielen sicherte sich der Nachwuchs des Oberligisten souverän den Klassenverbleib in der Niederrheinliga.

"Die Jungs haben Vollgas gegeben und es sich verdient", lobte Busse. "Sie können stolz auf ihre Leistung sein." Schon in den ersten Minuten des Spiels wurde deutlich, dass sich die Ratinger nach dem Schlusspfiff mit keinerlei Rechenspielen beschäftigen müssen. Zu überlegen, zu dominant war der Favorit, der deswegen nicht zwingend auf die Konkurrenz blicken musste, um sich als einer der besten sechs Gruppenzweiten zum vierten Mal in Folge für die Niederrheinliga zu qualifizieren. Die DJK SF 97/30 Lowick sicherte sich nach einem 1:1 gegen den 1. FC Kleve den Gruppensieg.

Weiterlesen auf Fupa.net