Oberliga-Team

Nach einem gelungenen Testspielauftakt am vergangenen Samstag, 11.01.2020, mit einem 4:0 Sieg beim VFL Jüchen wird das Oberliga-Team von Ratingen 04/19 nunmehr etliche Vorbereitungsspiele zuhause im Sportpark Ratingen, Götschenbeck 1a, 40882 Ratingen austragen.

Aus dem Kader der Hinrunde stehen folgende Spieler nicht mehr zur Verfügung: Felix Clever, der 26jährige Innenverteidiger muss aus beruflichen Gründen vorläufig pausieren. Die Offensivspieler Kaan Terzi (20) und Petar Popovich haben Ihre Verträge aufgelöst. Kaan Terzi spielt in der Rückrunde beim Westfalen-Oberligisten Westfalia Herne, während Peter Popovich sich wieder seinem früheren Verein, dem Bezirksligisten 1. FC Viersen angeschlossen hat.

Für Rückfragen steht Ihnen Jens Stieghorst, Telefon 02102 / 87 48 27, gerne zur Verfügung.

Mit sportlichen Grüßen

Jens Stieghorst

Vorsitzender Ratingen 04/19

Oberliga-Team

Der 18-Jährige ist bester Scorer von Ratingen 04/19 in dieser Saison der Oberliga, war zuletzt aber ein wenig außen vor, was auch der Systemumstellung geschuldet war. Am Samstag geht es zum VfB Hilden. Wenn alle anderen mitspielen, kann Ratingen 04/19 am Samstag sogar auf einen einstelligen Tabellenplatz springen. Denn die Oberliga ist dreigeteilt: Herbstmeister SV Straelen zieht an der Spitze einsam seine Kreise, die vier Abstiegsplätze sind auch seit Wochen von denselben Teams belegt, aber zwischen den beiden Enden der Tabelle ist es äußerst eng.

So haben die Ratinger als Tabellenzwölfter mit 24 Punkten nur zwei Zähler weniger als der -Achte FC Kray. Gelingt im Derby am heutigen Samstag (15 Uhr, Hoffeldstraße) beim direkten Verfolger VfB Hilden (23 Punkte) ein Sieg, könnte das bei Niederlagen der davor platzierten Konkurrenten zu einem einstelligen Platz reichen.

Tobias Peitz

Aus der eigenen Jugend zum Stammspieler und Leistungsträger des Oberliga-Teams geworden, wollte Tobias Peitz bereits im Sommer in die Regionalliga wechseln. Nun erhielt er ein Angebot des Oberliga-Tabellenführers und wahrscheinlichen Regionalliga-Aufsteigers SV Straelen für einen sofortigen Wechsel mit Anschlussvertrag für die Regionalliga West und bat nach reiflicher Überlegung um Vertragsauflösung und einen sofortigen Transfer.

Unser Verein wollte Tobias Peitz keine Steine in den Weg legen, nachdem er sich hier stets vorbildlich verhalten hat und wünscht ihm alles Gute für die sportliche und persönliche Zukunft.

Ratingen 04/19 bedankt sich auch beim SV Straelen für die faire und offene Kommunikation bei dem Transfer.

Oberliga-Team

Oberliga: Das Duell zwischen Germania Ratingen und den Sportfreunden aus Baumberg am Sonntag entberht nicht einer gewissen Brisanz. In der Oberliga empfängt 04/19 die Sportfreunde Baumberg. Es ist eine Partie mit einem besonderen Aspekt, denn der heutige Ratinger Trainer war bis vor Kurzem noch Sportlicher Leiter beim Gegner. Sein Gegenüber sieht darin einen klaren Nachteil für sich.

Zu Beginn dieser Saison in der Oberliga hatte Frank Zilles Grund zum Jubeln: 4:0 gewannen die Sportfreunde Baumberg ihr Heimspiel gegen Ratingen 04/19, der Sportliche Leiter war damit sehr zufrieden. Gäbe es ein ähnliches Ergebnis am Sonntag (15 Uhr) in Ratingen, würde sich Zilles nun darüber keineswegs mehr freuen. Denn inzwischen ist er Trainer bei 04/19 und trifft so nun auf seine unmittelbare Vergangenheit.

Stellenanzeige

Über 115 Jahre Fußballtradition in Ratingen! Für unser Oberligateam suchen wir zum kurzfristigen Eintritt einen engagierten, sportbegeisterten Physiotherapeut (m/w/d) oder Masseur (m/w/d) auf € 450,00-Basis. Wir freuen uns auf eine Kurzbewerbung per Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Unser Verein mit mehr als 800 Mitgliedern will weiter zukunftsorientiert wachsen. Wir suchen daher zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Marketing-Mitarbeiter (m/w/d) in Teilzeit oder als freier Handelsvertreter für den Bereich Außendienst / Mar-keting / Sponsoring. Erfahrung im Außendienst / Direktver-trieb sind von Vorteil, aber keine Bedingung. Wir freuen uns auf eine Kurzbewerbung per Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Oberliga-Team

Oberliga Niederrhein: Ratingen 04/19 gewinnt nach Rückstand beim 1. FC Monheim. Zur Pause hatte der 1. FC Monheim am Hinrundenfinale der Oberliga Niederrhein noch 1:0 gegen Ratingen 04/19 geführt, doch dann kippte das Match durch Moses Lamidi.

Im Fußball gibt es wichtige Zeitpunkte für einen Treffer - beispielsweise unmittelbar vor der Pause. Julian Meier traf in Minute 44 für Monheim, doch der Rückstand hatte keine Wirkung auf die Germania. Ratingen kam durch Yassin Merzagua zum Ausgleich (57.), dann schoss Lamidi gar die Führung (71.). Benjamin Schütz konnte für den Tabellenzweiten zwar nochmal ausgleichen (78.), doch auf das 3:2 von Doppelpacker Lamidi hatten der 1. FC und Dennis Ruess dann keine Antwort mehr.

Ratingen 04/19 bleibt im dritten Match unter Frank Zilles weiter ungeschlagen und hat starke sieben Punkte geholt. Der Lohn ist mit Rang zehn einer im Mittelfeld - und zehn Zähler Vorsprung auf die Abstiegszone. Die Distanz zwischen Monheim und Primus SV Straelen ist derweil noch größer: Nach der Pleite hat der SVS 13 Punkte Luft auf den ersten Verfolger.