E2-Jugend

Ratingen/20.5.2017 Der Schützenfest-Kracher aus der Vorwoche war unseren E2-Jungs noch nicht genug. In einem taktisch, technisch und kämpferisch hochklassigen Spiel wurde an diesem Samstag in der Höhle des Löwen niemand geringerer als der souveräne Tabellenführer und Meister TV Kalkum-Wittlaer mit 1:0 (1:0) bezwungen.

Wer glaubte, den Höhepunkt einer erfolgreichen Saison bereits am vorangegangenen Wochenende mit dem 23-Tore-Festival erlebt zu haben, wurde auf wunderschöne Weise eines Besseren belehrt. Ein Ding hauten die Jungs noch heraus, und was für eines! All denjenigen, die nicht dabei sein konnten, muss leider bestätigt werden: Ja, ihr habt etwas verpasst. Zum Trost sei aber bereits verraten, dass die auf und neben dem Platz Anwesenden lange von dem Liveerlebnis werden zehren und noch in ein paar Jahren vom Setzen dieses Meilenstein anschaulich berichten können.

Weiterlesen ...

U19-Team

Mit einem Sieg der U19 würde der Titelkampf noch einmal spannend. Zwei Spieltage vor dem Ende der U19-Niederrheinliga sind alle Augen auf den Aufstiegskampf gerichtet. Mittendrin in der Verlosung: Arminia Klosterhardt und der FC Kray. Wer am Ende über den Aufstieg in die Bundesliga jubeln darf, das liegt jedoch auch in den Händen von Ratingen 04/19. Am Sonntag (11 Uhr) empfängt der Nachwuchs des Fußball-Oberligisten den Tabellenführer aus Oberhausen am Götschenbeck. Mit einem Sieg oder einem Unentschieden würden die Ratinger für ein Aufstiegsendspiel am letzten Spieltag sorgen - vorausgesetzt, Kray erledigt seine Hausaufgaben im Heimspiel gegen die SSVg Velbert.

In diesem Fall würden Klosterhardt und Kray vor dem direkten Duell am nächsten Wochenende maximal drei Punkte trennen. Das sei auch das Ratinger Ziel, sagt Trainer Martin Hasenpflug. "Wir können damit nach außen zeigen, dass wir jede Mannschaft in dieser Liga schlagen können." Mit Tabellenführer Klosterhardt fehlt genau noch ein Team in dieser Liste. Im Hinspiel mussten sich die Ratinger mit 0:2 geschlagen geben. "Das war eine unglückliche Niederlage. Uns haben damals einige wichtige Spieler gefehlt. Jetzt wollen wir zeigen, dass wir mit einem kompletten Kader nicht schlechter sind als ein potenzieller Bundesliga-Aufsteiger", betont Hasenpflug.

Weiterlesen ...

U19

Im letzten Spiel ist gegen Velbert die Luft raus. Trainer Martin Hasenpflug plant nun die neue Saison. Die U19 von Ratingen 04/19 hat die Saison in der Niederrheinliga mit einer Niederlage beendet. In einem torreichen Spiel verlor der Nachwuchs des Oberligisten beim SC Velbert mit 3:6. Trotz der siebten Saisonniederlage verabschiedet sich der Aufsteiger als Tabellenvierter in die Sommerpause.

"Der Gegner hat mehr in das Spiel investiert und verdient gewonnen. Es war schwer, die Jungs nach so einer anstrengenden Saison noch zu motivieren. Wir haben dieses Jahr am Limit gespielt und nach dem Sieg gegen Klosterhardt war die Saison für uns eigentlich vorbei", sagte Trainer Martin Hasenpflug.

Weiterlesen ...

U15-Team

Im letzten Saisonspiel gewinnt der Niederrheinligist 12:0. Es war am Ende ein besseres Schaulaufen der U15 von Ratingen 04/19. Gegen einen Gegner, der mit sich selbst und dem Niveau der Niederrheinliga komplett überfordert war. Mit 12:0 (4:0) fertigte der Nachwuchs des Oberligisten den SV Bayer Wuppertal im Saisonfinale ab und wahrte dadurch gleichzeitig den knappen Vorsprung auf den SC Velbert.

"Der Gegner ist bereits mit seiner neuen C1 angetreten. Das waren Jungs, die normalerweise in der Kreis- oder Leistungsklasse spielen und deswegen in allen Belangen überfordert waren", erklärte Trainer Rolf Ratke den Kantersieg gegen das abgestiegene Tabellenschlusslicht.

Weiterlesen ...

U19

Die U19 gewinnt gegen Spitzenreiter Arminia Klosterhardt. Bei Arminia Klosterhardt waren sie sich ziemlich sicher. Vor dem Anpfiff kleideten die Oberhausener den Sportpark Keramag mit grün-weißen DJK-Fähnchen ein, um mit einem Sieg gegen die U19 von Ratingen 04/19 umgeben von den eigenen Vereinsfarben den Bundesliga-Aufstieg zu bejubeln. Blöd nur, dass die Ratinger bei diesem Plan nicht mitspielten. Der Aufsteiger setzte sich vor 157 Zuschauern mit 2:1 (1:0) gegen den Tabellenführer durch und sorgte mit dem sechsten Sieg in Folge für ein Aufstiegsendspiel am letzten Spieltag der Niederrheinliga.

"Wir haben die Liga noch einmal richtig spannend gemacht. Die Jungs haben eine gute Leistung gezeigt und verdient gewonnen", sagte Trainer Martin Hasenpflug. Weil der FC Kray sich parallel mit 4:0 gegen den SC Velbert durchsetzte, wird der Aufstieg in die Bundesliga erst nächste Woche im direkten Duell zwischen den Essenern und Arminia Klosterhardt entschieden.

Weiterlesen ...

U19-Team

Es war schon ein kleiner Test für die nächste Saison, den Martin Hasenpflug im Spiel gegen den KFC Uerdingen vollzog. Der U19-Trainer von Ratingen 04/19 schonte in der Niederrheinliga einige Stammkräfte und schickte seine Jungjahrgänge auf das Feld. Bis auf Kapitän Felix Knoll, Tobias Peitz und Oliver Münzer waren in der Startelf ausschließlich Spieler, die auch in der kommenden Spielzeit noch für die A-Jugend auflaufen dürften. Und eben jene Spieler wussten beim 2:1 (1:1)-Sieg der Ratinger auf Anhieb zu überzeugen.

"Das ist ein positives Zeichen für die Zukunft, dass wir auch mit vielen Jungjahrgängen in dieser Liga konkurrenzfähig sind", sagte Hasenpflug. Zwei Haken hatte die Sache allerdings doch. Der Gegner war beileibe keine Spitzenmannschaft - zumindest nicht in dieser Saison. Uerdingen rennt seinen eigenen Ansprüchen weit hinterher und steht nach der Niederlage gegen 04/19 weiter auf einem Abstiegsplatz.

Weiterlesen ...