SF Niederwenigern

Nächstes Heimspiel

Aufgrund des Corona-Spuks können wir aktuell nicht sagen, wann das nächste Heimspiel stattfindet. Wir hoffen aber, dass die Saison zu Ende gespielt wird und die Leute zahlreich die Amateurspiele besuchen, um die Vereine zu unterstützen.

Online-Fanshop

Online-Fanshop

Dein RSV-Style! Hochwertige Textilien und Merchandisingartikel für das Blau-Gelbe Fußballherz! Schneller und preisgünstiger Versand.

Gruppenbild Jugendabteilung

Jugendabteilung

Die Jugendabteilung von Ratingen 04/19 stellt in der Saison 19/20 insgesamt 26 Teams. Überregional in der Niederrheinliga vertreten ist unsere Leistungsmannschaften der U15. Auf höchster Kreisebene spielen U13, U14, U17 und U19.

RSV-Fußballcamp

RSV-Fußballcamps

Die beliebten RSV-Fußballcamps finden in allen großes Schulferien statt. Über jeweils fünf Tage spielen die Kinder unter Anleitung DFB-lizenzierter Trainer Fußball. Enthalten ist ein gesundes Mittagessen, RSV-Trikots von Nike uvm.

Dreck-Weg-Tag

Unser Oberliga-Team startet am 12.07.20 mit einem Heimspiel am Sportpark Keramag gegen den Landesligisten Holzheimer SG seine Vorbereitungsspiele zur Saison 2020/21. Bisher hat unser Sportlicher Leiter Frank Zilles neun Testspiele für die Vorbereitung zur neuen Saison vereinbart. Die Heim-Testspiele können leider nicht im Stadion stattfinden, sondern werden am Sportpark Keramag ausgetragen. In den Räumlichkeiten des Stadions befindet sich nach wie vor die Corona-Zentrale des Kreises Mettmann und steht daher für uns nicht zur Verfügung.

Hier die Spiele im Detail:

Sonntag, 12.07.20, 15.00 Uhr, Holzheimer SG (Landesliga), Heim
Samstag, 18.07.20, 14.00 Uhr, Bergisch Gladbach (Regionalliga), Auswärts
Sonntag, 26.07.20, 15.00 Uhr, Rather SV (Landesliga), Heim
Mittwoch, 29.07.20, 19.00 Uhr, Wuppertaler SV (Regionalliga)
Samstag, 01.08.20, 14.00 Uhr, Holzwickeder SC (Oberliga), Auswärts
Samstag, 08.08.20, 15.00 Uhr, Westfalia Herne (Oberliga), Auswärts
Donnerstag, 13.08.20, 19.30 Uhr, Union Velbert (Landesliga), Auswärts
Sonntag, 16.08.20, 15.00 Uhr, TSG Sprockhövel (Oberliga), Auswärts
Sonntag, 23.08.20, 14.00 Uhr, TuS Ennepetal (Oberliga), Auswärts

Justin Möllering

Ratingen 04/19 hat seinen vierten Zugang für die kommende Saison in der Oberliga Niederrhein bekanntgegeben. Er kommt aus der A-Jugend von Fortuna Düsseldorf. Ratingen 04/19 ist erneut auf der Suche nach Verstärkungen fündig geworden. Aus der U19 von Fortuna Düsseldorf kommt Justin Möllering in den Keramag-Sportpark. Der 18-jährige Torwart stand in der vergangenen Saison zweimal bei den Landeshauptstädtern in der A-Junioren Bundesliga im Tor. Hinzu kommen zwei Regionalliga-Einsätze für die U23 in der Saison 18/19. Möllering unterschrieb in Ratingen für zwei Jahre.

„Mit ihm haben wir einen super Jungen geholt“, sagt Ratingens Trainer Martin Hasenpflug. „Er wohnt in Ratingen, kennt schon einige Mitspieler und hat bei Fortuna eine tolle Torwartausbildung genossen. Er hat vor nichts Angst und will immer gewinnen. Solche Typen brauchen wir.“ Der Kontakt zu Möllering kam über den Sportlichen Leiter Frank Zilles zustande.

Dreck-Weg-Tag

Ratingen 04/19 hat sich auf die Fahne geschrieben immer ein feiner Gastgeber zu sein und dazu gehört es seine Gäste im aufgeräumten und sauberen „Wohnzimmer“ zu empfangen. So kam die Jugendabteilung Samstag, den 20.06.20 mit Laubbläser, Hochdruckreiniger, Besen, Picker, Müllsäcke bewaffnet zum Sportpark Ratingen und erklärte dem Schmutz den „Krieg“.

So wurde der Müll auf den Eingangswegen beseitigt, der Müll auf und um die beiden Kunstrasenplätze, sowie wucherndes Unkraut auf der Finn-Laufbahn. Das Hauptprojekt war jedoch die Reinigung der Haupttribüne. Diese war in keinem einladenden Zustand, doch auch hier wurde jeder einzelnen Platz von den fleißigen Helfern gereinigt. Sie ist nun zu neuem Glanz erstrahlt und lädt nun wieder zum Verweilen ein.

Jens Stieghorst

Durch die Coronavirus-Pandemie könnten sechs Teams zusätzlich in die Fußball-Oberliga rücken. Die Ratinger fühlen sich vorbereitet und hoffen, dass Geisterspiele beim Start der neuen Saison vermieden werden können. Natürlich blickt auch Oberligist Ratingen 04/19 gespannt auf den Verbandstag des Fußball-Verbandes Niederrhein (FVN) am kommenden Mittwoch. Dann wird final entschieden, wie die Aufstiegsregelungen von der Ober- bis zu den Bezirksligen in der durch die Coronavirus-Pandemie abgebrochenen Saison aussehen werden. Wenn alles so beschlossen wird, wie es die bisherigen Vorschläge des FVN vorsehen, würden in die Oberliga Niederrhein gleich sechs Mannschaften aufsteigen: der TV Jahn Hiesfeld, der SC Düsseldorf-West, der FSV Duisburg, der 1. FC Mönchengladbach, Teutonia St. Tönis und die Spvgg. Sterkrade-Nord. Da es aufgrund der Pandemie keine Absteiger geben soll, würde sich die Zahl der Mannschaften auf 23 erhöhen. Sollte es bei einer Oberliga bleiben und nicht zwei Staffeln geben, würde das 44 Saisonspiele für jede Mannschaft bedeuten – englische Verhältnisse.

RSV-Fußballcamp

Das Ferien-Fußballcamp von Ratingen 04/19 hat Tradition. Bereits 18-mal hat die Jugendabteilung von Ratingen 04/19 ein Fußballcamp für Kinder organisiert. In den letzten sieben Jahren haben daran weit über 1.500 Kinder teilgenommen.

Die Ratinger Fußballcamps setzten auf moderne Trainingsmethodik und ein motivierendes Training. Somit steht das spielerische Erlernen aller Basistechniken und die Entwicklung von Spielintelligenz mittels verschiedenen interessanter Spielformen im Mittelpunkt. Kreativität und der Spaß am Spiel werden durch Wettkämpfe und freie Spiele gefördert.

Darüber hinaus wird Torhütern ein spezielles Torwarttraining geboten. Alle Spieler absolvieren das DFB-Fußballabzeichen und erhalten eine Urkunde mit Medaille. Das Camp wird abgerundet durch ein attraktives Turnier (Mini-Weltmeisterschaft). In der Mittagspause wird eine gesunde Mahlzeit gereicht und für ausreichend Getränke ist auch gesorgt.

Leistungen

  • Altersgerechtes Kleingruppentraining
  • Gesunde Vollverpflegung
  • Nike RSV-Trikots
  • Viel Spaß und Bewegung
  • Verschiedene RSV-Give-aways
  • Leitung Timo Bolte und Dario Pichierri
  • Anmeldeformular

Verantwortliche

Jens Stieghorst

Jens Stieghorst

1. Vorsitzender
js@ratingen0419.de
Michael Schneider

Michael Schneider

2. Vorsitzender
mi.schneider@ratingen0419.de
Claudia Smikalla

Claudia Smikalla

Mitgliederbetreuung
buchhaltung@ratingen0419.de
André Schulz

André Schulz

Jugendleiter
andre.schulz@ratingen0419.de
Martin Hasenpflug

Martin Hasenpflug

Sportlicher Leiter Jugend
m.hasenpflug@ratingen0419.de

Premium-Partner

Stadtwerke Ratingen
Rapeedo
Stieghorst Immobilien
Trikotpartner Oberliga 2019/2020
Kanzlei Schneider
Trikotpartner Oberliga 2019/2020
Sparkasse HRV

RSV-Videos

Wir bieten unseren 500 fußballspielenden Kindern ein starkes soziales Umfeld. Unsere Werte lauten Fairness und Respekt. Fußballkids benötigen ein altersgerechtes Training nach dem Schwerpunktprinzip. Trainingseinheiten gilt es so zu organisieren, dass jeder Spieler maximal viele Aktionen bekommt, sehr viel frei spielt und mit Freude dabei ist. Hierfür stehe ich meinen Trainerkollegen mit Rat und Tat zur Seite.

Martin Hasenpflug (Sportlicher Leiter Jugend & Autor von dreizehn Fußballtrainingsbücher, www.fussballtraining.li)

Oberliga-Team

1. Mannschaft

Unsere Oberligamannschaft ist das sportliche Aushängeschild des Vereins und aufgrund der jahrelangen Zugehörigkeit der früheren Fußballoberliga Nordrhein weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannt.

RSV-Scouting

RSV-Fußballspieler

Unsere Scouting-Abteilung ist bemüht talentierte Kinder und Jugendliche für unsere Leistungsmannschaften zu entdecken. Hilfreiche Hinweise bitte an scouting@ratingen0419.de oder 0174 - 955 04 33 (M. Hasenpflug, kommissarisch).

RSV-Akademie

RSV-Fußballtraining

Unser Ziel ist es der sympathischste und kompetenteste Fußballverein im Kreis Düsseldorf zu sein. Neben einem fairen Auftreten ist uns die fußballerische Ausbildung der Kinder wichtig.

Bistro im Sportpark Ratingen

Sample image

Unser Vereinsheim ist täglich von 16:00 - 22:00 Uhr (Wochenende ab 9.30 Uhr) geöffnet. Adresse: Götschenbeck 1a, 40882 Ratingen. Telefon: 01575 - 488 57 32 (Thomas Paun).