U19-Team

Die U19 des Oberligisten empfängt den KFC Uerdingen, die U15 bekommt es mit den Sportfreunden Baumberg zu tun. "Vereinsinteressen" nennt Martin Hasenpflug es, wenn der Jugendleiter und U19-Trainer von Ratingen 04/19 über die oberste Maxime für den eigenen Nachwuchs im Saisonendspurt spricht. "Es geht jetzt darum, die anderen Mannschaften zu unterstützen", sagt der 40-jährige Fußball-Lehrer. So zum Beispiel die U17 des Oberligisten, die in der Leistungsklasse noch um den direkten Aufstieg in die Niederrheinliga kämpft. Helfen soll dabei der 16-jährige Athanasious Melas, ein Neuzugang vom 1. FC Mönchengladbach, der eigentlich schon im Kader der U19 des RSV steht.

Schließlich hat die Hasenpflug-Elf vor dem Heimspiel gegen den KFC Uerdingen (Sonntag, 11 Uhr) ihr Ziel bereits erreicht. Platz vier, der direkte Klassenerhalt - daran gibt es auch rechnerisch quasi nichts mehr zu rütteln. "Wir werden nicht mit unser besten Elf in das Spiel gehen", sagt Hasenpflug, der auch noch zwei Spieler hoch zur zweiten Mannschaft schicken wird.

Die Partie einfach abschenken will der Coach allerdings nicht, zumal die Gäste noch mitten im Abstiegskampf stecken. "Uerdingen braucht noch jeden Punkt. Ein Abstieg wäre für so einen renommierten Verein eine Katastrophe", sagt Hasenpflug. "Sie werden alles reinwerfen, aber an einem guten Tag können wir trotzdem gewinnen."

Weiterlesen auf Fupa.net