Trikotlos 2018

1. Mannschaft

Oberliga-Team

Unsere Oberligamannschaft ist das sportliche Aushängeschild des Vereins und aufgrund der jahrelangen Zugehörigkeit der früheren Fußballoberliga Nordrhein weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannt.

Jugendabteilung

Die Jugendabteilung von Ratingen 04/19 stellt in der Saison 17/18 insgesamt 26 Teams. Überregional in der Niederrheinliga vertreten sind unsere Leistungsmannschaften der U15 und U19. Auf höchster Kreisebene spielen U14 und U18.

RSV-Fußballcamp

RSV-Fußballcamps

Die beliebten RSV-Fußballcamps finden in allen großes Schulferien statt. Über jeweils eine komplette Woche spielen die Kinder unter Anleitung sympathischer Trainer Fußball. Enthalten ist ein gesundes Mittagessen und RSV-Give-aways.

2. Mannschaft

Der zweiten Mannschaft des Oberligisten ist der Sprung in die Bezirksliga vier Runden vor Schluss sicher. Die Verantwortlichen haben ein starkes Team aufgebaut, und die Verpflichtung von Trainer Deniz Aktag war ein Glücksgriff. Für André Schulz war es eine Art Jugendtraum. Der inzwischen 53 Jahre alte Team-Manager von Ratingen 04/19 II, der den Spielbetrieb des Vereins und die Jugend leitet, wollte immer mit der Reserve in die Bezirksliga aufsteigen. So hoch war die Zweite schließlich noch nie angesiedelt. Und nun passte bei der Mannschafts-Zusammenstellung im vergangenen Sommer alles.

Alle Spieler der vorherigen Serie, die Schulz halten wollte, blieben auch. Und fünf von Martin Hasenpflug bestens ausgebildete A-Junioren aus den eigenen Reihen kamen dazu. Darüber hinaus erwies sich die Verpflichtung des neuen Trainers Deniz Aktag als Volltreffer. In der Summe führte das zum Erfolg - und nach dem 8:0-Heimsieg über den FC Tannenhof steht die Zweite von 04/19 vier Runden vor dem Saison-Ende als Aufsteiger fest.

2. Mannschaft

04/19 II feiert den Aufstieg nach Kantersieg. Ratingen 04/19 II steigt in die Bezirksliga auf. 8:0 (3:0) wurde der FC Tannenhof bezwungen, es war Einbahnstraßen-Fußball, den die Blau-Gelben abzogen. "Wir wollten den Sieg auch in dieser Höhe", sagte Trainer Deniz Aktag, der aber noch ein Riesenziel verfolgt: Die Meisterschaft. Sparta Bilk, der Mitaufsteiger, soll Zweiter bleiben. Florian Stoll schoss ein 2:0 heraus und dann verletzte sich der Torjäger. Nun kam die Stunde des für ihn eingewechselten Younes Fagrach mit vier Toren.

Glückwunsch an das Trainer-Team und der Mannschaft zum hochverdienten Aufstieg!

Oberliga-Team

Der Oberligist schlägt nach zwei Pleiten den Cronenberger SC mit 4:1 - es hätten aber noch mehr Tore sein können. Das Spiel ist gerade abgepfiffen, alle Spieler von Ratingen 04/19 schleppen sich zur Bank. Schuhe aus, hinsetzen, ausruhen. Carlos Penan lässt sich bäuchlings auf den Rasen fallen und macht erst einmal Liegestütze. Alfonso del Cueto sieht es und schüttelt lachend den Kopf. "Hat wohl noch nicht genug gemacht", meint der Trainer des Oberligisten. Hatte er doch: Denn beim 4:1-Erfolg über den fast abgestiegenen Cronenberger SC erzielte der Angreifer zwei Tore und bereitete noch ein weiteres vor.

Es hätten allerdings noch ein paar mehr sein dürfen - nicht nur für Penan. Denn Cronenberg demonstrierte eindrucksvoll, warum das Team des früheren RSV-Trainers Peter Radojewski im Keller steht. Seine Mannschaft erspielte sich sogar beste Chancen vor 143 Zuschauern am Stadionring, vergab diese jedoch genau so kläglich. Hinten machten es die Abwehrspieler den Ratingern viel zu leicht. "Das war wirklich ein bisschen zu einfach", meinte der zweifache Torschütze Ismail Cakici, der auch vier Stück hätte machen können.

U19

Reise geht für die U19 zur SSVg Velbert. Sicherlich werden sie in Ratingen am Samstag einen Blick nach Duisburg werfen. Dann, wenn der FSV die Essener SG empfängt und im Falle einer Niederlage die nötige Voraussetzung für den direkten Klassenerhalt der Ratinger schaffen würde. Dann könnte die U19 des Oberligisten mit einem Sieg bei der SSVg Velbert am Sonntag (11 Uhr) nicht mehr von einem der ersten sechs Plätze verdrängt werden. "Wir haben immer das Ziel, unsere Spiele zu gewinnen. Gegen Velbert ist das nicht anders", sagt Trainer Martin Hasenpflug. "Wir wollen unser Saisonziel erreichen, und je früher es klappt, desto früher können wir uns freuen."

Dass 04/19 die besten Karten für eine direkte Qualifikation für die Niederrheinliga hat, liegt vor allem an der Offensive. Die Stürmer treffen in fast jedem Spiel und auch die Kreativabteilung im Mittelfeld strahlt immer mehr Torgefahr aus. Es ist also kein Zufall, dass die Ratinger nach dem jüngsten Sieg gegen den TSV Ronsdorf (10:1) die beste Offensive der Liga stellen. Das spiegelt sich auch in der Torjägerliste wider, die von zwei 04/19-Stürmern angeführt wird. Dominic Abdel-Ahad, der im Sommer zum Oberligisten SC Düsseldorf-West wechselt, steht mit 19 Toren vor Kapitän Kelvin Neumetzler (15).

Oberliga-Team

Nach den beiden späten Gegentoren beim 2:3 gegen Schonnebeck geht es Sonntag gegen Kellerkind Cronenberg. Gut gespielt, eine ansprechende Reaktion auf das verlorene Derby in Velbert (0:2) gezeigt, aber trotzdem in der Nachspielzeit noch verloren - eine unter dem Strich bittere Bilanz für Ratingen 04/19. Besonders die fünf bis sechs Minuten nach Ende der regulären Spielzeit gilt es für den Oberligisten so schnell wie möglich aus den Köpfen zu bekommen und nach vorne zu schauen.

Denn schon am Sonntag (15 Uhr, Stadionring) geht es in der englischen Woche gegen den Abstiegskandidaten Cronenberger SC (16.) weiter. In der Nachspielzeit hatte die Spvg Schonnebeck die Partie noch von 2:1 auf 2:3 gedreht und noch drei Punkte vom Stadionring entführt. "Das ist einfach ärgerlich. Die ersten 30 Minuten gehören klar uns. Wenn wir früher das 2:0 machen, ist der Deckel drauf", sagte ein frustrierter 04/19-Kapitän Mark Zeh.

Verantwortliche

Jens Stieghorst

Jens Stieghorst

1. Vorsitzender
02102 / 874 827
js@ratingen0419.de
Michael Schneider

Michael Schneider

2. Vorsitzender
02102 / 389 770
mi.schneider@ratingen0419.de
André Schulz

André Schulz

Leiter Spielbetrieb & Jugend
andre.schulz@ratingen0419.de
Martin Hasenpflug

Martin Hasenpflug

Sportlicher Leiter Jugend
m.hasenpflug@ratingen0419.de
Oliver Kamrath

Oliver Kamrath

Koordinator Kinderfußball
rsv-kids@ratingen0419.de

Premium-Partner

Rapeedo

Heiko Balster

Stadtwerke Ratingen

Sparkasse HRV

Stieghorst Immobilien

Kanzlei Schneider

RSV-Videos

Wir bieten unseren 500 fußballspielenden Kindern ein starkes soziales Umfeld. Unsere Werte lauten Fairness und Respekt. Fußballkids benötigen ein altersgerechtes Training nach dem Schwerpunktprinzip. Trainingseinheiten gilt es so zu organisieren, dass jeder Spieler maximal viele Aktionen bekommt, sehr viel frei spielt und mit Freude dabei ist. Hierfür stehe ich meinen Trainerkollegen mit Rat und Tat zur Seite.

Martin Hasenpflug (Sportlicher Leiter Jugend & Autor von dreizehn Fußballtrainingsbücher, www.fussballtraining.li)

RSV-Echo

RSV-Echo

Das RSV-Echo ist die Stadionzeitung von Ratingen 04/19. Diese erscheint zu den Heimspielen unseres Oberliga-Teams. Sie wollen mit einer Werbeanzeige im RSV-Echo fußballbegeisterte Ratinger ansprechen? Wir freuen uns über eine Kontaktaufnahme.

RSV-Scouting

RSV-Fußballspieler

Unsere Scouting-Abteilung ist bemüht talentierte Kinder und Jugendliche für unsere Leistungsmannschaften zu entdecken. Hilfreiche Hinweise bitte an scouting@ratingen0419.de oder 0174 - 955 04 33 (M. Hasenpflug, kommissarisch).

RSV-Akademie

RSV-Fußballtraining

Unser Ziel ist es der sympathischste und kompetenteste Fußballverein im Kreis Düsseldorf zu sein. Neben einem fairen Auftreten ist uns die fußballerische Ausbildung der Kinder wichtig.

Bistro im Sportpark Keramag

Sample image

Unser Vereinsheim ist täglich von 12:00 - 22:00 Uhr geöffnet. Am Wochenende ab 9.30 Uhr. Unser modernes Bistro bietet eine große Bandbreite an Getränke und Snacks für Zwischendurch. Adresse: Götschenbeck 1a, 40882 Ratingen, Telefon: 0172 - 26 35 099.